Über uns

DSCN0898

Antje Rademacker (links im Bild) ist selbständige Produktionsleiterin und Kulturmanagerin und lebt in Leipzig. Bereits während des Studiums der Theaterwissenschaft, Sinologie und Anglistik beschäftigte sie sich mit kulturellem Austausch und öffentlichem Raum. Nach dem Studium war sie zwei Jahre am Konfuziusinstitut Leipzig verantwortlich für die Konzeption und Durchführung des Kulturprogramms sowie die Öffentlichkeitsarbeit. Als Kulturassistentin arbeitete sie auf der EXPO 2010 in Shanghai, betreute Künstler und war mitverantwortlich für das Kulturprogramm am Deutschen Pavillon. 2012 kuratierte und koordinierte sie die „Chinatage Leipzig“, ein 10-tägiges Kultur- und Kunstprogramm zum Chinesischen Jahr in Deutschland. Seit 2013 ist sie als Projektmanagerin in Wittenberg für das Teilprojekt der Landesausstellung Sachsen-Anhalt 2015 „CranachCity“ verantwortlich, das ein Veranstaltungsprogramm im Stadtraum mit Projekten aus der Bürgerschaft und professionellen Künstlern umfasst.

Diana Wesser (rechts im Bild) ist bildende Künstlerin und Performerin und lebt in Leipzig. Ihr besonderes Interesse gilt der partizipativen Öffnung und der Einbindung des Publikums in den Kunstprozess sowie kollektiven Recherche- und Arbeitsprozessen. Im SInne eines performativen Urbanismus untersucht sie die Materialität und die sozialen und emotionalen Infrastrukturen, die den öffentlichen Raum formen oder von ihm geformt werden. 2005 schloss sie ihr Studium der Medienkunst an der Hochschule für Grafik und Buchkunst Leipzig als Meisterschülerin von Prof. Alba D’Urbano ab. Im selben Jahr gründete sie das interdisziplinäre Duo ‚urban (col)laboratory‚ mit der englischen Architektin Helen Stratford. Mit ihren Arbeiten ist sie im In- und Ausland vertreten, zuletzt in Essen, Basel, Frankfurt am Main, Leipzig, Ankara, Bukarest, Cambridge/UK, Kopenhagen, Dhaka und Shanghai. Weitere Informationen zur künstlerischen Arbeiten von Diana Wesser entnehmen Sie bitte ihrer Website: www.dianawesser.de

2008 und 2009 war sie im künstlerischen Leitungsteam des Festivals für Kunst im öffentlichen Raum „zwischengrün“, Kunstverein Leipzig und 2010 künstlerische Leiterin des internationalen Performancefestivals „play!LEIPZIG – Bewegung im Stadtraum“ (mit Patrick Primavesi, Institut für Theaterwissenschaft Universität Leipzig).

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.